Information

Für Kunden ist Beste Worte sowohl Dienstleister als auch Berater. Wir wissen: Nur wenn unsere Kunden Erfolg haben, sind auch wir erfolgreich. Die meist langfristigen Beziehungen zu unseren Auftraggebern bestätigen diesen Ansatz.

Kontaktieren Sie uns

030 / 609 888 241

dialog@besteworte.de

Besuchen Sie uns

Beste Worte GmbH, Alt-Moabit 19, 10559 Berlin

Das Eszett [ẞ/ß], ein außergewöhnlicher Buchstabe!

Egal, ob man es als „scharfes S“, „Doppel-S“, „Buckel-S“ oder sogar als „Rucksack-S“ bezeichnet: Das ẞ [ɛsˈt͜sɛt] ist ein essentieller Bestandteil der deutschen Schriftsprache und kann seit 2017 endlich großgeschrieben werden. Doch was hat es mit diesem besonderen Buchstaben auf sich und wie benutzen Sie ihn richtig? Wir klären auf.

Trotz Rechtschreibreform still going strong

Zwar musste das ẞ einen Großteil seiner Verwendungshäufigkeit aufgrund der Rechtschreibreform 1996 einschränken. Plötzlich wurde z. B. die häufig verwendete Konjunktion „daß“ stattdessen „dass“ geschrieben. Dafür ist es der einzige Buchstabe des lateinischen Schriftsystems, der ausschließlich zur Schreibung deutscher Sprachen und ihrer Dialekte verwendet wird. Das ẞ funktioniert somit auch als Indikator für deutsche Schriftsprache.

Das große ẞ: Wozu brauche ich es …

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des ẞ: Es gibt kein Wort, das mit diesem Buchstaben beginnt. Daher gab es bisher auch keine großgeschriebene Variante des Buchstabens. Da es jedoch auch stilistische Sonderfälle wie komplett großgeschriebene Wörter gibt, ist seit dem 29. Juni 2017 das große ẞ Bestandteil der amtlichen deutschen Rechtschreibung, wodurch nun auch Begriffe wie „GROẞREINEMACHEN“ komplett großgeschrieben werden können.

… und wie setze ich es um?

Da das große ẞ noch recht frisch im deutschen Alphabet ist, lässt es sich natürlich noch nicht auf handelsüblichen Tastaturen finden. Doch wie können Sie das große ẞ nun in Ihren Schreibgebrauch einführen? Kommt darauf an, welches technische Gerät Sie benutzen: Auf dem PC drücken Sie [Shift], [Alt Gr] und [ß] zusammen, auf neueren Tastaturen reicht sogar die Tastenkombination [Alt Gr] und [H] aus. Auf dem Mac hingegen ist es etwas komplizierter, da sich das große ẞ nicht direkt abrufen lässt. Entweder kopieren Sie es aus einem Text und fügen es selbst ein – oder Sie aktivieren unter „Sprache & Text“ die Symbol- und Textersetzung, um selbst eine Tastenkombination für den Buchstaben festzulegen.

Fazit:

Mag der Großschreibung des ẞ auf den ersten Blick auch keine allzu große Bedeutung in der deutschen Rechtschreibung zugemessen werden, so trägt sie dennoch dazu bei, diesen besonderen Buchstaben vollends in die deutsche Schriftsprache zu integrieren. Wollen auch Sie in Zukunft den Umgang mit dem ẞ gekonnt meistern, so sollten Sie schnell lernen, es in Ihren schriftlichen Alltag einfließen zu lassen – oder Sie wenden sich an ein Lektorat, das sich damit auskennt …

Weiterlesen?
Die Gesellschaft der Deutschen Sprache e. V.: Das ß

Matt Wichmann - Geschäftsführer Beste Worte GmbH
Matt Wichmann
Geschäftsführer
Beste Worte GmbH
Alt-Moabit 19, 10559 Berlin

030 / 609 888 241
Die Textagentur Beste Worte ist Fördermitglied des Verbandes der Freien Lektorinnen und Lektoren

Fördermitglied des Verbandes
der Freien Lektorinnen und Lektoren